ERLEBNIS RADTOUR

RADTOUR ZUM BERLINER LICHTERFEST VOM 09.10. – 20.10.2019

__________

Abendliche Radtour zu den spektakulärsten erleuchteten Gebäuden und Plätzen von “Berlin leuchtet” und dem “Festival of Lights”

Ein Highlight im Berliner Herbst ist das Festival „BERLIN leuchtet“ vom 11.10. – 20.10.2019 und das „FESTIVAL OF LIGHTS“ vom 09.10. – 20.10.2019 bei dem Lichtkünstler die Stadt wieder in spektakuläres Licht tauchen. Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter langsam herbstlicher wird, versüßt das Lichterfest die Abende. Mehrere 100 Gebäude und Plätze werden mit Lichtinstallationen und Videoprojektionen einmalig in Szene gesetzt. Neben den alt bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, Gendarmenmarkt, Berliner Dom und rund um das Europa Center wird es diese Jahr viele neue Attraktionen geben.

Unsere abendliche Radtour führt zu den unzähligen Lichtinstallationen durch Berlin-Mitte. Dabei lernen wir Berlin bei Nacht auf eine einmalige Art und Weise kennen. Wir erzählen euch wissenswertes zu den Orten und gemeinsam genießen wir dieses atemberaubende Schauspiel. Wenn es dunkel wird, geht es los.

Dauer ca. 3 h
Preis 35 € + 10 € Fahrrad
Distanz ca. 10 km
Startort URBAN BIKE TOURS Store in Berlin-Mitte / Prenzlauer Berg / Kastanienallee 55 oder nach Vereinbarung
Startzeit tägl. 19:00
Info Auch als private Radtour buchbar. Voranmeldung erforderlich!
Sprachen deutsch und englisch, nach Vereinbarung sind auch Touren in französisch, spanisch und italienisch möglich
TOUR RESERVIEREN

RADTOUR BESCHREIBUNG
__________

Viele neue Lichtinstallationen warten auf der nächtlichen Radtour auf uns

Das absolute Highlight der diesjährigen Berlin Light Weeks ist das illuminierte Brandenburger Tor. Hier gibt es tägliche 3D Lichtshows.
Wenn das „FESTIVAL OF LIGHTS“ startet, werden noch weitere Illuminationen zu sehen sein.
Auf der ganzen Tour werdet ihr aus dem staunen nicht mehr raus kommen – vergesst eure Kamera nicht! Es wird spektakulär!

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN
__________

„Berlin leuchtet“

Haus der Statistik, Friedrichstadt-Palast Berlin, Oberbaumbrücke, Rungestraße 28, Konzerthaus / Gendarmenmarkt, Siegessäule, Ellington Hotel Berlin, Europa-Center, Waldorf Astoria Berlin.

„Festival of Lights“

Bode-Museum, James-Simon-Park, Berliner Dom, Berliner Fernsehturm, Nikolaiviertel, Neuer Marstall,
Auswärtiges Amt, St. Hedwigs-Kathedrale, Staatsoper Unter den Linden, Juristische Fakultät der Humboldt-Universität, Hotel de Rome, Humboldt-Universität, Rausch Schokoladenhaus, Europäisches Haus, Brandenburger Tor, Botschaft der Republik Singapur, Kollhoff Tower, Bodeninstallation Potsdamer Platz,
The Ritz-Carlton, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bundesministerium der Finanzen, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Bundesministerium für Gesundheit, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi, DomAquarée, Illuseum Berlin, Berliner Sparkasse Alexanderplatz, Humboldt Forum im Berliner Schloss, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Britische Botschaft Berlin, Hotel Adlon Kempinski, P5, Weinhaus Huth, Alte Potsdamer Straße, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Botschaft der Republik Korea, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Waldorf Astoria Berlin, Warenhaus am Weinberg, Museum für Naturkunde, Mauerbrunnen im Invalidenpark, Berlin Ostbahnhof, Alexanderplatz, Hackescher Markt, Tränenpalast, Berlin Hauptbahnhof, Spreebogen, ZDF-Hauptstadtstudio.