KLASSIKER RADTOUR

WINTER RADTOUR BERLIN-MITTE UND PRENZLAUER BERG

__________

Für alle Berlin-Besucher, die auch in der kalten Jahreszeit Lust auf Fahrradfahren haben. Auf unserer Winter-Radtour zeigen wir euch die Top Berliner Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum Berlin Mitte und Trendviertel Prenzlauer Berg. Wir fahren entlang der Berliner Mauer und erkunden auf einem Kiezbummel die Flaniermeile Kastanienallee inklusive eines aufwärmenden Zwischenstopps in einer der zahlreichen Szenelokalitäten.

RADTOUR BESCHREIBUNG
__________

Geführte Radtour durch das ehemalige Künstlerviertel im Prenzlauer Berg

Unsere geführte Radtour in der kalten Jahreszeit führt uns durch das ehemalige Künstler- und Studentenviertel entlang der Flaniermeile Kastanienallee im kreativen Szenekiez Prenzlauer Berg. Der „Prenzlberg“, wie ihn die Berliner nennen, hat mitunter den größten Wandel seit Öffnung der Berliner Mauer erlebt.
Zu DDR-Zeiten schon als Künstlerviertel bekannt, zogen nach der Wende überwiegend junge Menschen aus aller Welt in die alten unrenovierten Wohnungen aus dem 19. Jahrhundert. Günstige Mieten und ein lebendiges Nachtleben führten zu seinem unumschriebenen Beliebtheitsgrad, der bis heute anhält.
Auf unserer Radtour lassen wir diese wilde Zeit gemeinsam Revue passieren.
Wir werfen einen Blick auf die wenigen, noch nicht renovierten Häuser aus der Hausbesetzer-Zeit und tauchen dabei ein in die eindrucksvolle Berlin Street Art und lebhafte Kneipenszene der Oderberger Straße.

Auf dem Mauerradweg zur Gedenkstätte Bernauer Straße

Tausende Menschen strömten in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 durch die von NVA-Soldaten durchbrochene Mauer. Wir lassen die Geschehnisse auf dem Mauerradweg noch einmal aufleben und fahren auf dem ehemaligen Todesstreifen zur Gedenkstätte Berliner Mauer, dem zentralen Erinnerungsort an die deutsche Teilung.
Wieso wurde die Mauer gebaut? Wie fühlte sich das Leben damals an? Wie kam es zum Fall der Mauer? Auf dieser Tour erfahrt ihr alles über die bewegte Geschichte und Veränderung der ehemals geteilten Hauptstadt. Ein Highlight für jeden – ob Berlin-Neuling oder Urberliner.

Vom Scheunenviertel zu den Top Berlin Highlights

Der Kiez rund um den Hackeschen Markt, das Scheunenviertel, war einst Zentrum des jüdischen Lebens in Berlin. Was von der größten Synagoge Deutschlands nach dem Krieg übrigblieb, strahlt heute umso heller: die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße.
Von der Oranienburger Straße fahren wir durch den Monbjioupark und über die Museumsinsel, einer der wichtigsten Museumskomplexe der Welt, entlang der Spree zum Tränenpalast, der ehemaligen Ausreisehalle der Grenzübergangsstelle Bahnhof Friedrichstraße.

Und was darf auf einer richtigen Berlin Tour auf keinen Fall fehlen?

Von hier aus führt euch die Tour nun mitten ins Berliner Regierungsviertel, bestehend aus Kanzleramt, Reichstag und Bundestag, vorbei am Brandenburger Tor, DAS Wahrzeichen Berlins, mit Blick auf die Siegessäule im Herzen des Tiergartens. Über die „Champs-Élysées von Berlin“, Unter den Linden, erreichen wir das Forum Fridericianum, das sich aus Staatsoper, Teilen der Humboldt-Universität, Staatsbibliothek sowie der ersten katholischen Kirche Berlins zusammensetzt. Inmitten des Forums befindet sich der Bebelplatz, auf dem ein Mahnmal an die dort stattgefundene Bücherverbrennung 1933 erinnert.
Unsere Tour neigt sich an dieser Stelle allmählich dem Ende entgegen:
wir fahren noch einmal über die Museumsinsel, vorbei am Berliner Dom zurück zum Fashion- und Flanierviertel Hackescher Markt mit einem Zwischenstopp in dessen prachtvollen Hackeschen Höfen bis wir schließlich mit neu gewonnenem Berlin-Wissen wieder in der Kastanienallee einkehren.

TOUR KARTE
__________

SEHENSWÜRDIGKEITEN
__________

Ehemals besetztes Haus in der Kastanienallee, Kneipen-Kiez Oderberger Straße, Mauerpark, Berliner Mauer, Gedächtnisstätte Bernauer Straße, Scheunenviertel, Neue Synagoge Oranienburger Straße, Monbijoupark, Museumsinsel, Tacheles, Bahnhof Friedrichstraße, Tränenpalast, Reichstag, Bundestag, Bundeskanzleramt, Pariser Platz, Siegessäule, Brandenburger Tor, Hotel Adlon, Unter den Linden, Humboldt Universität, Bebelplatz, Berliner Dom, Fashion- und Flanierviertel um den Hackeschen Markt, Streetart im Hof Haus Schwarzenberg, Prenzlauer Berg – Kastanienallee.