KLASSIKER RADTOUR

RADTOUR TOP10 BERLINER SEHENSWÜRDIGKEITEN

__________

Für alle Berlin-Besucher, die auf nur einer geführten Radtour die Top 10 Berliner Sehenswürdigkeiten entdecken wollen, für die Berlin weltweit bekannt ist. Unsere 3-stündige Radtour im Stadtzentrum Berlin Mitte führt uns vorbei an Berliner Wahrzeichen wie dem Brandenburger Tor, dem Berliner Dom und dem Fernsehturm. Ihr werdet erstaunt sein, wie schön entspannt man durch das Zentrum von Berlin mit dem Rad fahren kann. Auch für einen kurzen Zwischenstopp in einem der zahlreichen Szenecafés oder für die berühmte Berliner Currywurst nehmen wir uns gern Zeit. Für diejenigen, die es gern kürzer haben, gibt es alternativ eine 2-stündige-Kompakttour mit den wichtigsten Berliner Highlights. Wir finden für jeden die richtige Tour!

RADTOUR BESCHREIBUNG
__________

 Vom Scheunenviertel zur Friedrichstraße

Unsere Tour führt uns zunächst zum Kiez rund um den Hackeschen Markt: dem Scheunenviertel. Es bildete einst das Zentrum jüdischen Lebens in Berlin. Was von der größten Synagoge Deutschlands nach dem Krieg übrigblieb, strahlt heute umso heller: die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße. Heute gehören zu den Highlights des Scheunenviertels zahlreiche kleine Cafés wie das Barcomi‘s, das bereits vor 20 Jahren eröffnete und mit eigener Kaffeerösterei und Konditorei einige kulinarische Leckereien bereithält. Von der Oranienburger Straße fahren wir vorbei am Friedrichstadt-Palast, dem bekanntesten Revuetheater, zum Tränenpalast, der ehemaligen Ausreisehalle der Grenzübergangsstelle Bahnhof Friedrichstraße.

Eine echte Berliner Currywurst am Brandenburger Tor

Entlang der Spree führt die Radtour zum Regierungsviertel, das unter anderem aus Reichstag, Bundeskanzleramt und Bundestag besteht. Von dort aus gelangen wir zum meistbesuchten Wahrzeichen Berlins: dem Brandenburger Tor. Es ist das einzig erhaltene von ehemals 18 Stadttoren. Vormals Symbol der Teilung wurde es nach dem Mauerfall 1989 zum Zeichen der Wiedervereinigung Deutschlands. In unmittelbarer Nähe – „zwischen Baum 6 und 7“ – gibt es beim Imbiss-Kiosk mit passendem Namen „Wurst“ seit 2005 echte Berliner Currywurst. Von hier aus bewegen wir uns auf dem ehemaligen Todesstreifen und fahren vorbei am Denkmal für die ermordeten Juden Europas: dem Holocaust-Mahnmal, sowie am Potsdamer Platz bis zum wohl berühmtesten Grenzübergang des Kalten Krieges: dem Checkpoint Charlie. Das Stadtzentrum Berlins bietet geballte Geschichte, die wir gemeinsam auf unserer Tour aufleben lassen.

Preußisches Erbe im Stadtzentrum

 Vom Checkpoint Charlie aus fahren wir zu einem der schönsten Plätze der Stadt: den Gendarmenmarkt mit seinem Konzerthaus sowie dem Deutschen und Französischen Dom. Im Anschluss erreichen wir das „Friedrichsforum“, benannt nach dem preußischen König, Friedrich II., bestehend aus dem Hauptgebäude der Humboldt-Universität, der juristischen Fakultät, der St.-Hedwigs-Kathedrale, der Berliner Oper und dem Bebelplatz, auf welchem im Mai 1933 die Bücherverbrennung stattgefunden hat. Entlang dem Prachtboulevard Unter den Linden führt die Radtour zwischen dem Zeughaus und der Neuen Wache zur Museumsinsel, einem der wichtigsten Museumskomplexe der Welt. Neben fünf Museum befindet sich dort der Berliner Dom mit Lustgarten sowie das neu erbaute Berliner Schloss. Im Anschluss fahren wir in den „Ursprung“ Berlins, das Nikolaiviertel, in dem die erste Kirche Berlins, die Nikolaikirche, erbaut wurde.

Im Zentrum des ehemaligen Ost-Berlins: Alexanderplatz & Fernsehturm

Unsere Tour führt uns im letzten Teil zum Umschlagplatz Alexanderplatz, dem Zentrum des ehemaligen Ost-Berlins. Während der gesamten Tour haben wir ihn bereits erblickt, das höchste Gebäude der Stadt: den Berliner Fernsehturm. Er dient seit DDR-Zeiten der Ausstrahlung von Rundfunk- und Fernsehprogrammen und erlangte als Wahrzeichen der DDR Berühmtheit. Die Bar 203 im Fernsehturm befindet sich – wie der Name schon verrät – in 203 Metern von insgesamt 368 Metern Höhe. Dort kann bei Cocktailkreationen und Snacks die 360-Grad-Aussicht genossen werden. Bevor sich unsere Tour ihrem Ende entgegenneigt, halten wir noch an der Weltzeituhr, die bereits zu DDR-Zeiten erbaut wurde und alle 24 Zeitzonen der Welt anzeigt. Reich an neuem Berlin-Wissen kehren wir wieder im Urban Bike Store ein.

Top Berlin Highlights im Schnelldurchgang: die 2-Stunden-Radtour

Die Anzahl an Sehenswürdigkeiten in Berlin ist nahezu grenzenlos. Für diejenigen, denen eine 3-stündige geführte Radtour zu lang ist und die nur 2 Stunden Zeit haben, nehmen wir selbstverständlich individuelle Anpassungen der Route vor, damit ihr die wichtigsten Wahrzeichen der Hauptstadt während eures Aufenthaltes nicht verpasst!

 

RADTOUR KARTE
__________

-

SEHENSWÜRDIGKEITEN
__________

2 Stunden Tour:
Hackescher Markt, Neue Synagoge Berlin, Friedrichstadt-Palast Berlin, Tränenpalast, Reichstag, Bundeskanzleramt, Brandenburger Tor, Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Gendarmenmarkt, Unter den Linden, Bebelplatz , Berliner Dom, Lustgarten, Altes Museum, Zeughaus, Neue Wache, Museumsinsel.

3 Stunden Tour:
zusätzlich Potsdamer Platz, Topographie des Terrors, Martin-Gropius-Bau, Checkpoint Charlie, Nikolaiviertel, Alexanderplatz, Fernsehturm, Weltzeituhr.

 

Share us